Literarische Gesellschaft Gräfelfing
 
Frühjahr 2020
jeweils im Bürgerhaus Gräfelfing um 20 Uhr
 
Dienstag
10. März

in der Gemeindebücherei Gräfelfing
In Zusammenarbeit mit der Gemeindebücherei
und der Buchhandlung Kohler

©  Daniela Agostini - Diogenes Verlag
Christoph Poschenrieder

"Einer der besten deutschen Schriftsteller zur Zeit"
(SWR)
 
"Der unsichtbare Roman"
 

Eine leicht, witzig und bissig erzählte Phantasie
über den Autor und Spiritisten Gustav Meyringk
und einen absurden Auftrag
Donnerstag
26. März

tz ©  Marcus Schlaf
Dr. Dirk Ippen

Sein Verlagskonglomerat ist die fünftgrößte Zeitungsgruppe
Deutschlands
"Mein Leben mit Zeitungen"

In seiner Autobiographie berichtet der Gräfelfinger Verleger unterhaltsam über fast sechs Jahrzente Medienarbeit
Donnerstag
23. April

© Martin Hangen

Prof. Dr. Till Roenneberg

Chronobiologe,
„Botschafter des Schlafs“

"Das Recht auf Schlaf"


Ein Nachruf auf den Wecker

Wer mit dem Wecker aufwacht, hat nicht zu Ende geschlafen. Schlaf ist wie ein Boxenstopp für unser Gehirn.
Dienstag
05. Ma
i

Vorverkauf
ab 20. April


© Andreas Hornoff
Denis Scheck

"Der bekannteste Literaturkritiker
der Republik"
(taz)
"Schecks Kanon"

Die 100 wichtigsten Werke der Weltliteratur

Charmant, wortgewandt, vergnüglich und klug erklärt Scheck, was man gelesen haben muss – und vor allem warum. Er scheut sich nicht, große Namen nicht zu nennen.

Donnerstag
14. Mai

Foto: Uni Oldenburg
Prof. Dr.
Antonia Grunenberg


Politikwissenschaftlerin,
Ihr Forschungsschwerpunkt ist das Leben und Werk der politischen Philosophin Hannah Arendt
"Götterdämmerung"

 Walter Benjamin und seine Zeit

Über das Drama der deutschen Intelligenz
in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts